Selbstständig und aktiv im Sonnenrain leben


 

Für Menschen mit Hirnverletzung

Das Wohnheim Sonnenrain ist eine spezialisierte Einrichtung für Menschen mit Hirnverletzung. Bei uns finden Frauen und Männer ab 18 Jahren eine langfristige Wohn- und Beschäftigungsmöglichkeit.

Träger unserer Institution ist die 1994 errichtete Stiftung Wohnheim Sonnenrain Zihlschlacht. Gemäss Stiftungsurkunde bezweckt sie den Betrieb eines Wohnheimes mit Beschäftigungsmöglichkeit zur Förderung und Erhaltung der körperlichen und geistigen Selbstständigkeit beeinträchtigter Erwachsener mit neurologischer Schädigung. Im Jahr 1997 konnte das Wohnheim mit vier Bewohnerinnen und Bewohnern sowie 20 Mitarbeitenden den Betrieb aufnehmen. Seither ist es konstant gewachsen.

Seit 2000 bildet das Wohnheim Fachpersonal in den Bereichen Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft aus. Das QM Qualitätsmanagement richtet sich nach dem Referenzsystem SODK-OST+. Im Jahr 2011 bildete die Eröffnung der Aussenwohngruppe Freihofcity in Kreuzlingen einen wichtigen Meilenstein. Zu ihr gehört auch ein Atelier in Gehdistanz. Heute leben im Wohnheim 50 Personen, die von rund 125 Mitarbeitenden betreut werden. Das Wohnheim ist während des ganzen Jahres rund um die Uhr geöffnet.

Wohnheim Sonnenrain Aussenansicht

 

Das Angebot

Betreuung & Pflege sowie Beschäftigung & Arbeit sind die Bereiche, welche unser Wohnheim ausmachen.

Im Wohnheim Sonnenrain gibt es sieben Wohngruppen mit jeweils fünf bis acht Bewohnerinnen und Bewohnern. Sie verteilen sich auf zwei neuere und ein denkmalgeschütztes Gebäude, das 2015 saniert worden ist. In der Aussenwohngruppe Kreuzlingen finden weitere sieben Bewohnerinnen und Bewohner eine Wohnmöglichkeit. Das soziale Miteinander in der Gruppe ist uns sehr wichtig. Gleichzeitig bieten wir einen hohen Grad an Privatsphäre.

In der Betreuung und Pflege setzen wir alles daran, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern im Rahmen ihrer Fähigkeiten maximale Selbständigkeit zu ermöglichen und ihnen Eigenverantwortung zu übertragen. Die Aktivierung ihrer Ressourcen steht im Vordergrund, ihre Lebensqualität und Individualität sind unser Massstab.

Die sinn- und wertvolle Beschäftigung bildet für viele Bewohnerinnen und Bewohner des Sonnenrains einen wichtigen Tagesschwerpunkt. Dabei sollen die Freude am Tätigsein gefördert, vorhandene Fähigkeiten erhalten und, wo möglich, ausgebaut werden. Der Mensch steht mit seinen Ressourcen und Bedürfnissen im Vordergrund. Der Stellenwert der Individualität zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Beschäftigungskonzept.

Sonnenrain Wohnheim Küche
Sonnenrain Wohnheim Lounge

 

Ein gelebtes Leitbild

Das Angebot des Wohnheims Sonnenrain orientiert sich an den Bedürfnissen und Ressourcen seiner Bewohnerinnen und Bewohner. Auf den Einbezug ihrer Biographie und ihres sozialen Umfelds legen wir grossen Wert.

Wir bieten Wohnformen, welche die Vielschichtigkeit der Beeinträchtigung der Einzelnen berücksichtigen. Dabei gehen wir davon aus, dass es zum Menschen gehört, ein Leben lang zu lernen und sich weiter entwickeln zu dürfen. Wir ermöglichen dies, indem wir die Stärken und Fähigkeiten unserer Bewohnerinnen und Bewohner in den Vordergrund stellen und sie mit dem Ziel begleiten, grösstmögliche Selbstständigkeit zu erreichen.

Wir begegnen allen Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch den Mitarbeitenden ehrlich und offen, mit Wertschätzung, Respekt sowie der geforderten Nähe und Distanz.

Wir begrüssen und fördern soziale Kontakte innerhalb und ausserhalb unseres Wohnheims. Wir respektieren individuelle Gewohnheiten und Lebensweisen sowie den Anspruch auf Selbstbestimmung.

Die Qualität unserer Leistungen wird regelmässig überprüft und weiterentwickelt. Unsere Mitarbeitenden bringen ihre individuellen Fähigkeiten in den beruflichen Auftrag ein. Durch interne und externe Aus- und Weiterbildungen werden sie gezielt gefördert.

Wohnheim Sonnenrain Pflege und Betreuung

 

Impressionen

Vorstellungs-Video Sonnenrain

 

Die Organisation

Die Stiftung als rechtliche Trägerin ist politisch und konfessionell neutral.

Das oberste Organ der Stiftung ist der Stiftungsrat. Dieser ist zuständig für das Leitbild und die Strategie der Stiftung, er überprüft und genehmigt das Budget, die Jahresrechnung sowie den Jahresbericht. Er wählt die Institutionsleitung, welche mit beratender Stimme an den Stiftungsratssitzungen teilnimmt.

Das Kader setzt sich zusammen aus den Bereichsleitungen Pflege, Betreuung, Facility Management sowie der Gruppenleitung Beschäftigung und Arbeit. Ebenfalls Mitglieder des Kaders sind die Leitungen der Pflege-und Wohngruppen und der externen Wohngruppe Freihofcity in Kreuzlingen.

Der Stiftungsrat

Stiftungsrat Wohnheim Sonnenrain

von links nach rechts:
Peter Büchel – Ressort Infrastruktur, Marie-Kathrin Saladin-Echle – Präsidentin sowie Ressort Verbindung zum Kanton, Dominik Kumschick – Ressort Personal/Versicherungen, Magdalena Eggenberger – Ressort Bewohnende, Michel Fischer – Ressort Aktuar, Monika Bommer-Klingele – Ressort Rechnungswesen, Anders Stokholm – Ressort Öffentlichkeitsarbeit


 

Ein kompetentes Team

Alle im Wohnheim Sonnenrain tätigen Mitarbeitenden gewährleisten eine qualitativ hochwertige Betreuung, Pflege und Beschäftigung. Unser Wohnheim beschäftigt gut 125 Personen im Umfang von ungefähr ca. 96 Vollzeitstellen.

Ein kompetentes Kader: Die Bereichsleitungen verfügen über einen Abschluss auf Tertiärstufe in Agogik oder Pflege bzw. eine vergleichbare Ausbildung. Die Teamleitungen sind fachlich sowie im Bereich Führung weitergebildet.

Alle anderen Mitarbeitenden sind entsprechend ihren Funktionen aus- und weitergebildet. Um in Bezug auf den spezifischen Umgang mit Menschen mit einer Hirnverletzung auf dem neusten Stand zu sein, bilden wir uns regelmässig weiter.

Das Wohnheim Sonnenrain ist zudem Ausbildungsbetrieb für pflegerische, agogische und hauswirtschaftliche Berufe.

Das Führungsteam des Wohnheim Sonnenrain

Das Führungsteam des Wohnheim Sonnenrain

Obere Reihe von links: Pietro De Rosa - Ltg. Tech Dienst, Verena Marti - BL Pflege, Beat Rimann - BL Betreuung, Aziz Keyrouz - TL Villa, Mirsen Gjaferi - TL Stärnschnuppä, Hanspeter Weber - TL Tagesstruktur B&A, Untere Reihe von links: Marcel Jenni Institutionsleitung, Regula Huber - TL Freihofcity, Maria Wüst - TL Polaris, Beatrice Gmür - TL Nachtwache, Luigi Villani - TL Phönix, Mirjam Schneider - BL Facility Management, Fabian Noci - TL Seestern, Sandra Ficarra - TL HR/Verwaltung Auf dem Foto fehlen: Linda Voogd – TL Sunnäschii, Selina Schumacher – TL Rägeboge (ab 01.07.23)


Institutionsleitung

Sonnenrain Heimleiter Marcel Jenni

Institutionsleitung

Herr Marcel Jenni

T 071 555 39 05
institutionsleitung@sonnenrain.ch

Verwaltung

Leitung Verwaltung/HR Sandra Ficarra

Leitung Verwaltung/HR

Frau Sandra Ficarra

T 071 555 39 02
info@sonnenrain.ch

Bereichsleitungen

Bereichsleitung Pflege Verena Marti

Bereichsleitung Pflege

Frau Verena Marti

T 071 555 39 16
pflege@sonnenrain.ch

Bereichsleitung Betreuung Beat Rimann

Bereichsleitung Betreuung

Herr Beat Rimann

T 071 555 39 11
betreuung@sonnenrain.ch

Gruppenleitung Beschäftigung

Teamleitung Beschäftigung

Herr Hanspeter Weber

T 071 555 39 03
hanspeter.weber@sonnenrain.ch

Bereichsleitung Facility Management Mirjam Schneider

Bereichsleitung Facility Management

Frau Mirjam Schneider

T 071 555 39 07
mirjam.schneider@sonnenrain.ch

Aktuelles

Freie Plätze im Sonnenrain